Dr. med. Platon Kastriotis - Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Zweibrücken

  • Jahrgang 1974
  • Abitur am Staatl. Realgymnasium Völklingen im Juni 1993
  • 01.07.1993 Eintritt in die Bundeswehr als Sanitätsoffizieranwärter
  • April 1994 bis Oktober 2000 Studium der Medizin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • November 2000 bis Juni 2006 Facharztweiterbildung Orthopädie am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz unter Leitung von Oberstarzt Dr. Knapp (44 Monate Orthopädie, unterbrochen durch 2-jährige Truppenarztzeit)
  • 28.05.2002 Promotion
  • 01.07.2006 bis 30.06.2009 Leiter Sanitäts-Zentrum Zweibrücken bis zum Ausscheiden aus der Bundeswehr im Dienstgrad Oberfeldarzt, Träger des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Silber
  • 01.07.2009 bis 31.03.2010 Facharztweiterbildung Konservative Orthopädie am St. Josef-Krankenhaus Losheim unter Leitung von Dr. Holtschmit (9 Monate Orthopädie)
  • 01.04.2010 bis 31.03.2012 Facharztweiterbildung Unfallchirurgie am Marienhausklinikum Saarlouis unter Leitung von Dr. Weber (24 Monate Unfallchirurgie)
  • seit 01.04.2012 Einsatz in der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie im Marienhausklinikum Saarlouis
  • 08.05.2012 Erwerb der Gebietsbezeichnung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Januar 2013 bis September 2016 Oberarzt in der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie
  • seit Oktober 2016 niedergelassene Tätigkeit in Zweibrücken

Zusatzbezeichnungen

Behandlungsschwerpunkte

Mitgliedschaften

Dr. med. Platon Kastriotis